Autor Thema: Neons krank!?  (Gelesen 4531 mal)

Kathrin

  • Hamster
  • ***
  • Beiträge: 37
  • Doseöffner aus Leidenschaft
    • Profil anzeigen
Neons krank!?
« am: 15. Oktober 2010, 19:42:56 »
Hallo,

mir ist vorhin aufgefallen, dass meine Neons kleine weiße Punkte bekommen haben. Was kann das sein? Und ist es ansteckend?
Ich habe noch 3 Guppy-Babys mit in dem Aquarium.  :-\
Soll ich die lieber ins andere Becken umsetzen? Oder können sie "es" auch schon haben und dann ins große Aquarium einschleppen?
Und was mache ich mit den Neons?

Liebe Grüße,
Kathrin
Luna *28.12.2008

Bounty *30.04.2010

Psy

  • Hamster
  • ***
  • Beiträge: 29
  • Blubb, Blubb...
    • Profil anzeigen
Antw:Neons krank!?
« Antwort #1 am: 15. Oktober 2010, 19:48:41 »
Guck mal das könnte dir vielleicht helfen, habe ich im inet gefunden  ;)


grieskörnchenkrankheit?
(Autor: ? t r o ? , Antwort nach 2 h, 38 Min )

die süßwasservariante der pünktchenkrankheit (wird deswegen auch häufig für süßwasseraquarien so betitelt). diese krankheit tritt vergleichsweise recht häufig in aquarien auf, deswegen tippe ich mal darauf.
symptome sind zum einen die von dir beschriebenen pünktchen auf dem fischkörper und gelegentlich auch auf den augen, die bei starken befall auch graue flecken bilden können. die atmungsfrequenz ist in der regel stark erhöht, die aktivität der fische sinkt. die fische scheuern sich und magern allmählich immer mehr ab. unbehandelt führt die krankheit in der regel zum tod. beobachte mal ob du diese (oder vielleicht doch ganz andere) symptome bei deinen fischen beobachten kannst.
ich hatte mit dieser krankheit auch einige male zu kämpfen und habe beobachtet, dass gerade auch meine neons immer recht anfällig dafür waren. Ursache dieser krankheit sind kleine wimperntierchen die den fischkörper für einen teil ihres lebenszyklus benötigen. man kann nur die erreger bekämpfen die sich außerhalb des fisches aufhalten, also im wasser oder boden.
im zoofachhandel gibt es verschiedene medikamente die man über mehrere tage anwenden muss und die direkt zum aquariumwasser dazugegeben werden können. dabei hilft die erhöhung der wassertemperatur für eine schnelle genesung. das beschleunigt nämlich den entwicklungsprozess der parasiten im fischkörper, so dass sie diesen schneller wieder verlassen und bekämpft werden können.
am besten lässt du dich im laden noch mal beraten, mit welchem mittel man die "pünktchenkrankheit" am effektivsten bekämpft. du musst nur aufpassen, dass du kein malachitgrün bekommst, denn das vertragen einige fische, unter anderem noens, nicht.

wichtig ist die behandlung unbedingt über den gegebenen zeitraum fortzuführen. denn auch wenn deine fische wieder gesund aussehen können noch die schwärmer des parasiten im becken sein. tritt die krankheit häufig wieder auf bleibt dir wohl nichts anderes übrig als das becken gründlich zu reinigen.

viel erfolg
aj



Kathrin

  • Hamster
  • ***
  • Beiträge: 37
  • Doseöffner aus Leidenschaft
    • Profil anzeigen
Antw:Neons krank!?
« Antwort #2 am: 15. Oktober 2010, 20:02:40 »
Danke, das hilft mir schonmal etwas weiter. :)
Jetzt weiß ich nur nicht, was ich mit den Guppy-Babys machen soll!? Bislang habe ich auf ihnen noch keine Punkte gefunden...!?
Umsetzen oder nicht?
Luna *28.12.2008

Bounty *30.04.2010

Psy

  • Hamster
  • ***
  • Beiträge: 29
  • Blubb, Blubb...
    • Profil anzeigen
Antw:Neons krank!?
« Antwort #3 am: 15. Oktober 2010, 22:02:55 »
Ich glaube ist besser wenn du die anderen umsetzt, soweit ich das verstanden habe kann es auch andere Fische befallen ist wie beim schupfen von Menschen  ;)

Kathrin

  • Hamster
  • ***
  • Beiträge: 37
  • Doseöffner aus Leidenschaft
    • Profil anzeigen
Antw:Neons krank!?
« Antwort #4 am: 16. Oktober 2010, 17:00:24 »
Habe heute so ein Zeug gegen Ichtyodingsbums gekauft und auch ins große Aquarium etwas davon reingetan. Nach der Umsiedlung der Guppy-Babys habe ich nämlich gesehen, dass ein Baby auch einen Punkt auf der Schwanzflosse hat. Den Punkt vorher zu finden wäre ja auch langweilig und zu einfach gewesen...  >:D

Edit:
Das Zeug scheint einen positiven Nebeneffekt zu haben - in der Packungsbeilage steht, dass Algen das Zeug nicht vertragen. *g*
Luna *28.12.2008

Bounty *30.04.2010

solar.e

  • Kakadu
  • **
  • Beiträge: 13
    • Profil anzeigen
Antw:Neons krank!?
« Antwort #5 am: 26. Oktober 2010, 21:52:44 »
Und wie schauts aus jetzt?

Ichtyoerreger gibts übrigens in jedem Becken und normalerweise brichts dann aus, wenn die Fische aus irgendeinem Grund (Stress, neu im Becken,...) ein geschwächtes Immunsystem haben.