Autor Thema: Katzenkind springt ins Gesicht  (Gelesen 8104 mal)

Janny

  • Kakadu
  • **
  • Beiträge: 19
  • Schröder
    • Profil anzeigen
Katzenkind springt ins Gesicht
« am: 18. Oktober 2010, 19:47:07 »
Unser Katzenkind hat in den letzten Tagen eine sehr lästige und ( für uns ) schmerzhafte Angewohnheit entwickelt . Sie sprint einem ins Gesicht . Ohne Vorwarnung . Sogar nachts wenn man schläft.

Das geht ja mal gar nicht . Wir schimpfen dann schon immer mit ihr - aber das scheint überhaupt nichts zu bringen ..... was nun =
??? Hunde sind die besseren Menschen???

Unvergessen PIET       16.10.2008 - 13.02.2010
Unvergessen WHISKY  28.12.1997 -   .03.2010

Tinajojo

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 49
    • Profil anzeigen
Antw:Katzenkind springt ins Gesicht
« Antwort #1 am: 18. Oktober 2010, 21:39:33 »
Nachts nicht ins Schlafzimmer lassen ;)
Wenn unser kleine das macht sage ich laut NEIN und nehme ihn von mir runter oder ich  puste ihm ins Gesicht, mag er gar nicht.


Janny

  • Kakadu
  • **
  • Beiträge: 19
  • Schröder
    • Profil anzeigen
Antw:Katzenkind springt ins Gesicht
« Antwort #2 am: 18. Oktober 2010, 21:42:23 »
Wir haben nachts immer die Türen auf - wegen Kind und Hund . Ausserdem mag ich den auch nicht aussperren . Das Baby hat ja keine Mama mehr - ist ein Flaschenzögling und er braucht noch die Wärme von uns . Er kriecht immer unter die Decke .....*schmelz*

Und er macht es ja nicht nur nachts ......
??? Hunde sind die besseren Menschen???

Unvergessen PIET       16.10.2008 - 13.02.2010
Unvergessen WHISKY  28.12.1997 -   .03.2010

Jasmin

  • Kakadu
  • **
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Antw:Katzenkind springt ins Gesicht
« Antwort #3 am: 18. Oktober 2010, 21:56:32 »
einen kleinen Katzenkumpel holen zum spielen ;)

Was anderes hilft da nicht..


Kathrin

  • Hamster
  • ***
  • Beiträge: 37
  • Doseöffner aus Leidenschaft
    • Profil anzeigen
Antw:Katzenkind springt ins Gesicht
« Antwort #4 am: 18. Oktober 2010, 22:26:09 »
Bounty hat das auch gemacht als sie noch so klein war.
Wie bei unseren Kindern war es aber nur eine Phase, die nach 1-2 Wochen dann zum Glück auch wieder vorbei war.
Schimpf weiterhin mit dem Baby, irgendwann wird es verstehen, dass es das nicht darf. :)
Ansonsten finde ich die Idee mit dem Katzenkumpel gar nicht schlecht. ;)
Luna *28.12.2008

Bounty *30.04.2010

Fjellheia

  • Guppy
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Antw:Katzenkind springt ins Gesicht
« Antwort #5 am: 20. Oktober 2010, 09:37:04 »
Grade Katzenkinder wollen viel spielen - und leider sieht das Spielen nicht immer so aus, wie wir Menschen uns das vorstellen.

KAtzen toben nicht nur miteinander, sie kämpfen auch spielerisch. Und da euer Kätzchen ja scheinbar keinen Katzenkumpel zum fighten hat, muss sie es eben bei euch versuchen. Immer nur zu schimpfen finde ich auf Dauer nicht fair der Katze gegenüber - es ist schliesslich ein Bedürfnis sich auszupowern.

Gebt eurem Kätzchen einen Kumpel und du wirst sehen, dass sich das Problem sicherlich innerhalb kürzester Zeit auflöst.

Janny

  • Kakadu
  • **
  • Beiträge: 19
  • Schröder
    • Profil anzeigen
Antw:Katzenkind springt ins Gesicht
« Antwort #6 am: 28. Oktober 2010, 11:34:29 »
Wir hatten heute morgen einen Teilerfolg. Er kam und hüpfte mir direkt VORS Gesicht und hat dann nur mit dem Pfötchen gehauen - aaaber mit eingezogenen Krallen . Damit könnt ich ja leben .....
??? Hunde sind die besseren Menschen???

Unvergessen PIET       16.10.2008 - 13.02.2010
Unvergessen WHISKY  28.12.1997 -   .03.2010

Kathrin

  • Hamster
  • ***
  • Beiträge: 37
  • Doseöffner aus Leidenschaft
    • Profil anzeigen
Antw:Katzenkind springt ins Gesicht
« Antwort #7 am: 28. Oktober 2010, 14:12:29 »
Na siehste, er wird groß und vernünftig!  >:D
Bei Bounty hat sich das auch von allein gegeben, hab Geduld mit ihm! :)
Luna *28.12.2008

Bounty *30.04.2010