Autor Thema: Trixi und Felix  (Gelesen 13914 mal)

Eisblume

  • Kakadu
  • **
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Trixi und Felix
« am: 27. September 2010, 07:13:09 »
Dann eröffne ich mal den traurigen Teil dieses Forums.

Am 13.02.2010 ging meine geliebte Trixi über die Regenbogenbrücke. Trixi kam als Pflegehund zu mir. Eroberte aber unsere Herzen im Sturm, so dass sie für immer bleiben durfte. Sie war der absolute liebste Hund der Welt. Leider hatte sie eine schlimme Vergangenheit, aber trotzdem hatte sie keine schlechten "Marotten". Sie war einfach nur lieb und unendlich dankbar. Im Januar wurde bei ihr Lymphdrüsenkrebs festgestellt. Sie baute rapide ab und am Fastnachtsamstag mussten wir sie dann gehen lassen  :'(  .Sie fehlt mir noch immer unendlich. Ihr Platz ist leer ....

Am 17.06.2010 folgte Felix dann seiner geliebten Trixi über die RBB. Er wurde 11 Jahre alt und eine Niereninsuffizienz kostete ihn dann das Leben. Auch er war er liebste Hund der Welt. In 1 Jahren haben wir ihn noch niemals knurren hören, er zeigte uns nie die Zähne, er war niemals in in irgendeiner Form aggressiv. Stattdessen war er ein Kuschelhund, schlief am liebsten im Bett und war immer dort, wo wir auch waren. Ein Familienhund durch und durch. Auch sein Platz ist leer und auch um fließen noch heute viele Tränen ...  :'(

Beide Hunde waren niemals Kinder gewöhnt. Trotzdem haben sie unseren Timo sofort voll akzeptiert, beide zeigten niemals Eifersucht. Sie haben den Kleinen sofort in ihr Herz geschlossen und liebten ihn. Und der Kleine liebte sie. Er sucht sie noch immer ab und zu.

Liebe Trixi, lieber Felix ... ich hoffe, ihr beiden seid gut hinter RBB angekommen. Ihr fehlt uns, abe wir sehen uns wieder  :-*