Autor Thema: Schnecken  (Gelesen 10196 mal)

Psy

  • Hamster
  • ***
  • Beiträge: 29
  • Blubb, Blubb...
    • Profil anzeigen
Schnecken
« am: 05. November 2010, 09:55:50 »
Guten morgen...

Ich hab da mal ne Frage  ;D
also ich habe ja mit den Pflanzen die ich euingesetzt habe einige schnecken kostenfrei dazu bekommen  ::) jetz werden die Viecher immer mehr und vermehren sich prächtig, mir macht es angst zu sehen wie schnell die wachsen, habe mal gegoogelt es müssten Blasenschnecken sein, Meine Frage wenn ich die Viecher absammel wo pack ich die hin, einfach raus in Garten oder soll ich sie zum Fluss bringen? will ja auch kein Tierquäler sein  ???

Lerethia

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Antw:Schnecken
« Antwort #1 am: 05. November 2010, 10:40:25 »
hm...beides glaub ich ne schlechte idee.
im garten sterben sie, wenn sie nicht im wasser sind und in den fluss darfst se auch net setzen, weil es ja keine einheimischen schnecken sind. So was nennt man dann Faunaverfälschung oder so und ist illegal und zudem noch gefährlich für die hiesige tierwelt. Den nur mal an die Kaninchen in Australien ;)
Ich stehe vor dem gleichen Problem, schnecken vermehren sich wie ast...möchte sie aber auch nicht tot machen...
habe mal von tierchen gehört, die man ins aqua setzen kann, die die fressen. fände ich noch sinnvoller, als sie einfach so zu töten. Weis aber nimmer üb es fische waren oder sonstwas...

Liebe Grüße


Psy

  • Hamster
  • ***
  • Beiträge: 29
  • Blubb, Blubb...
    • Profil anzeigen
Antw:Schnecken
« Antwort #2 am: 05. November 2010, 13:44:36 »
Ich war heute in einem riesen Aquaristic laden der wahnsinn, so ne auswahl und Kempetenz der leute echt bin hin und weg  :D die haben mir gesagt ich solle Raubschnecken nehmen die machen die andern platt  >:D also habe ich jetz drei der Tierchen und hoffe mal das die schencken weniger werden  :P

Starkid

  • Hamster
  • ***
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Antw:Schnecken
« Antwort #3 am: 05. November 2010, 23:40:14 »
Raubschnecken ist schon mal ein guter Ansatz
Besser wäre es aber die Ursache zu suchen.

Schnecken vermehren sich blitzartig wenn du zu oft fütterst. Wie oft fütterst du und wieviel in etwa?
Vielleicht einfach mal reduzieren. Dann dezimiert sich der Schneckenbesatz eigentlich von allein.

Naja, und ein paar Schnecken gehören doch auch in ein Becken *find*

Ich hab mir ein Posthörnchen eingeschleppt, ein paar Blasenschnecken, die TDS hab ich reingesetzt, zwei oder drei Raubschnecken und noch ein paar andere kleine Schnecks.
Alles halb so wild. Wenn es Überhand nimmt, weiß ich, dass ich weniger füttern muss. Wobei es hier eh nur alle drei Tage etwa was gibt.

Achja...klingt zwar fies aber: zerdrück sie an der Scheibe. Die Fischis freuen sich drüber

Psy

  • Hamster
  • ***
  • Beiträge: 29
  • Blubb, Blubb...
    • Profil anzeigen
Antw:Schnecken
« Antwort #4 am: 06. November 2010, 23:33:41 »
Phil füttert gerne mal ::) so zweimal am tag bekommmen sie ein paar Krümel Flockenfutter und ab und an noch getrocknete Mückenlarven und so ein Kram ;) Für die Welse haben wir Tabletten die gebe ich aber nur alle zwei tage  ;) habe gelesen das sie sich gut vermehren wenn sie gut gefüttert werden denke auch ds das der Grund ist ...

An der Scheibe zuerdrücken  :o :P nee ihh, das geht gar nich  :P dann lieber die raubschnekcen bin schon immer am gucken aber noch hab ich nicht gesehen das sie fressen  ???

Starkid

  • Hamster
  • ***
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Antw:Schnecken
« Antwort #5 am: 07. November 2010, 12:45:42 »
Das hört sich schon nach viel zu viel an.
Eine Prise Futter alle zwei bis drei Tage langt.

Und: bist du dir sicher, dass du möchtest, dass deine Welse sich arg vermehren? Glaub mir, das kann schnell mal Überhand nehmen. Vorallem brauchst du dann Abnehmer. Und die musst du bei einer "langweilgen" Welsart erst mal finden.

Die Raubschnecken sehe ich bei mir fast garnicht. Sie fressen. Sie jagen den Schleimspuren der anderen Schnecken hinterher und saugen diese dann Hinterhältig aus. Klingt fies. Oft sehe ich das nicht. Meist verkriechen sie sich im Sand und warten dort auf Beute. Da sieht man häufig dann nur den Rüssel

Psy

  • Hamster
  • ***
  • Beiträge: 29
  • Blubb, Blubb...
    • Profil anzeigen
Antw:Schnecken
« Antwort #6 am: 07. November 2010, 20:29:52 »
Mit vermehren meinte ich die schnecken nicht die welse  ;)

wegen dem Futter warum steht dann auf den Packungen mehrmals ntäglich  ???

Starkid

  • Hamster
  • ***
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Antw:Schnecken
« Antwort #7 am: 10. November 2010, 09:41:06 »
Aso...sorry

Mh...man soll nicht immer alles für bare Münze nehmen, was auf den Packungen steht. Du kannst klar mehrmals täglich füttern. Aber dann eben super wenig. Und nen Fastentag tut den Fischen ganz gut
In freier Wildbahn finden sie auch nicht jeden Tag was.
Lieber etwas weniger als zu viel. Überfettung ist auch nicht so das Wahre für die Fischis. Naja, und in nem Becken findet sich eigentlich immer was. Und wenn es ein paar Algen sind

Psy

  • Hamster
  • ***
  • Beiträge: 29
  • Blubb, Blubb...
    • Profil anzeigen
Antw:Schnecken
« Antwort #8 am: 27. November 2010, 12:41:36 »
Ich nochmal, habe mir drei Raubschnecken geholt vor gut 3, 4 Wochen aber irgendwie hab ich das Gefühl das sie nicht wirklich Rauben  ??? ??? oder sieht man das einfach nicht? anderse Problem ich hab ja Kies im Becken kann es sein das sich die Raubschnecken da nicht wohlfühlen? da sie sich auch gern vergraben...

Starkid

  • Hamster
  • ***
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Antw:Schnecken
« Antwort #9 am: 01. Dezember 2010, 11:51:53 »
Wie die sich so im Kies fühlen, kann ich dir nicht sagen, meine haben Sand.

Und wirklich sehen, wie sie auf Raubzug gehen, tu ich eher sehr sehr selten. Ich merke es dann an den leeren Schneckenhäusern