MEERSCHWEINCHEN KOSTEN

Kosten für MeerschweinchenMeerschweinchen sind äußerst genügsame Futtermaschinen, denen man fast alles anbieten kann, was der Obst oder Gemüsegarten gerade so anbietet...
Wichtig ist immer genug Heu im Käfig zu haben. Das ist sozusagen das Hauptfutter für Meerschweinchen. Mittlerweile raten viele Tierärzte von Trockenfutter-Mischungen ab. Grünzeug wird immer gerne gefuttert, jedoch ist hier der Geschmack von Schweinchen zu Schweinchen oft sehr unterschiedlich.

Im Sommer lohnt es bei Spaziergängen den kleinen Nagern immer etwas grün mitzubringen. Löwenzahn gedeiht glücklicherweise fast überall - und ist ein echter (kostenloser) Leckerbissen für die Kleinen. Achten Sie nur darauf diesen nicht in der Nähe von befahrenen Straßen zu pflücken. Die Belastung durch Schadstoffe ist hier zu groß.

Die meisten Meerschweinchen lieben sog. Heu-Tunnel. Aus Heu geformte Tunnelröhren. Hier können sich die Tiere gleichzeitig verstecken und knabbern.

Anschaffungs-Kosten:

Produkt ca. Kosten
Meerschweinchen Im Zoofachhandel ca. 15,- bis 35,- Euro. (Evtl. auch im Tierheim anfragen - hier gibt es meist immer Meerschweinchen, die auf ein Zuhause warten)
Käfig ca. 35,- bis 100,- Euro
Häuschen (zum Verstecken im Käfig) ca. 15,- Euro
Futterraufe / Wasserspender 15,- Euro
Spielzeug ca. 10,- Euro
Krallenknipser / Schere ca. 10,- Euro
Fellbürste ca 10,- Euro

Folge-Kosten:

Produkt ca. Kosten
Heu 2,- bis 4,- Euro pro Monat
Streu (Einstreu für den Käfig) ca. 3,- Euro pro Monat
Grünzeug ca. 3,- Euro pro Monat
Tierarztbesuch ca. 20,- bis 40,- Euro
Weitere Infos und Tipps:
Fakten Herkunft Arten Wesen Kosten Empfehlung