HAMSTER

Hamsteraboutpixel.de / Hamster im Holzhäuschen @ Markus Wittmann

Der bekannteste Nager unter den Haustieren. Und der bekannteste Hamster wiederum dürfte wohl der sog. Goldhamster sein. Ein sehr kleiner Vertreter seiner Art und - wie viele andere Nager auch - eine nachtaktives Wesen. Kleiner ist nur noch der Zwerghamster.
Neben dem Goldhamster ist der Angora-Hamster (ähnlich wie das Angora-Meerschweinchen ein langhaariges Exemplar seiner Gattung) ein häufig anzutreffendes Exemplar in deutschen Haushalten.

Vor dem Kauf sollte also genau überlegt sein ob die Lebensgewohnheiten eines Hamsters mit den eigenen nicht kollidieren. Ca. ab neun Uhr Abends ist für einen Hamster nämlich Highlife angesagt. Und wenn ein Hamster erst einmal wach ist - dann möchte er auch aktiv sein. Ein Hamsterrad ist ein witziges und nützliches Utensil - kann aber auch laute Geräusche verursachen. Wählen sie also den Platz für den Käfig ihres neuen Tieres mit Bedacht.

Hamster sind (als eines der wenigsten Nagetiere) Einzeltiere! Gemeinsam gehalten kommt es schnell zu Feindseligkeiten und Beißereien im Käfig. Hier ist also dringend auf eine Artgerechte Haltung zu achten. In diesem speziellen Fall ist also eine "Einzelhaft" wichtig und richtig - die bei den meisten anderen Tieren, wie Kaninchen, Meerschweinchen oder Chinchills als nicht artgerecht betrachtet wird.

Weitere Infos und Tipps:
Fakten Herkunft Wesen Kosten Empfehlung