Autor Thema: Infusorien  (Gelesen 4771 mal)

Lerethia

  • Global Moderator
  • *****
  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Infusorien
« am: 28. Januar 2011, 18:19:01 »
Die Zucht von Infusorien

Infusorien sind einzellige Lebewesen, die zur Aufzucht von Jungfischen sehr gut geeignet sind. Pantoffeltierchen, Rädertierchen und Flaggelaten sind nur drei von sehr vielen, die dazu gehören.

Für die Zucht benötigen wir:

- mehrere Gefäße (egal ob Flaschen oder Gläser, besser wäre es aber, wenn die Wasseroberfläche recht groß ist)
- Milch oder Eierkuchenmehl oder Hefe oder oder oder (hier gilt es, ein wenig zu probieren)

Die Gefäße füllt ihr zu etwa 3/4 mit Aquarienwasser. In das Gefäß kommt nun ein einziger Tropfen Milch oder wenig Eierkuchenmehl oder was auch immer ihr nehmt. Wichtig ist, dass es nur gaaaanz wenig ist.
Jeden Tag gebt ihr etwas von der Milch dazu und habt Geduld. Irgendwann werdet ihr kleine Punkte sehen, die sich bewegen. Das sind die Infusorien.
Ein wöchentlicher Teilwasserwechsel ist zu empfehlen. 10% reichen völlig aus. Füllt dann aber wieder mit Aquarienwasser auf, nicht mit Leitungswasser, da das zu hart ist.

Und wie funktioniert das? Mit der Milch werden Bakterien ernährt, die wiederum von den Pantoffeltierchen und Co. gefressen werden.

Bitte wechselt nicht die Ernährung eurer Infusorien. In dem Aquarienwasser sind viele verschiedene Bakterien vorhanden. Nur wenige sprechen auf die Milch an, andere wieder auf das Eierkuchenmehl und andere nur auf Hefe. Wenn ihr also euren Milch-Bakterien keine Milch mehr gebt, wenden diese verhungern, auch wenn Hefe (als Beispiel) gefüttert wird. Die Bakterien sterben ab und somit auch eure Infusorien.

Es gibt auch pflegeleichtere Infusorien: Ich habe meine von einer befreundeten Aquarianerin und diese enthalten einen Pilz, von dem sich die Infusorien ernähren. Der Pilz wird mit Milch gefüttert, benötigt aber nicht so viel Pflege wie die oben beschriebene Methode. Wo man so einen Pilz her bekommt, weis ich allerding nicht.

Fragen können gern gestellt werden :)